Kugelspringer

By 19. September 2010Kleinstlebewesen

In einem meiner Aquarien hat es sich eine kleine Art der Kugelspringer, sie zählen zu den Springschwänzen (Collembola), zwischen Abdeckscheibe und Wasseroberfläche gemütlich gemacht. Zu finden sind sie sowohl direkt auf der Wasseroberfläche, aber auch auf Pflanzen und Algenbelägen. Die Tiere fallen nur auf, wenn sie bei Störungen ihren „gewaltigen“ Sprung vollführen und sind sonst mit freiem Auge fast nicht aus zu machen. Je nachdem wie genau man es mit dem Putzen nimmt, schwankt auch die Populationsdichte.

Die Männchen sind deutlich kleiner als die Weibchen und versuchen bei der Paarung die Antennen der Weibchen zu ergreifen, was nicht immer auf entsprechende Gegenliebe stößt. Für Interessierte, der Abbildungsmaßstab beträgt durchgehend 5:1.

Join the discussion 3 Comments

  • Danke Michael,
    der Hintergrund ist der „natürliche“ Untergrund auf dem sie leben. Ich habe einfach die Deckscheibe des Aquariums mit den Tieren auf den Makrotisch gelegt. Wie gesagt, bitte kein Kommentar zu meinen Putzgewohnheiten. 😉
    Die Aufnahme erfolgte mit der 7D und dem Lupenobjektiv.

    Schöne Grüße
    Peter

  • Michael sagt:

    Klasse Video. Und die Musik paßt richtig gut dazu!
    Die Tierchen sind ja sehr witzig und interessant.
    Den Hintergrund finde ich allerdings etwas anstrengend, ginge vielleicht etwas homogener. Erfolgte die Aufnahme mit dem Fotoapparat oder mit einer Videokamera?

    Viele Grüße
    Michael

  • Alex sagt:

    Beide Daumen hoch. Die Musik passt perfekt, ein einfach nur schlaues und atürlich auch gutes Video!
    Danke. LG Alex

Leave a Reply